Trennlinie

Gütesiegel für sicheres Online-Shopping

Trennlinie

Endlich hat man einen tollen, neuen LCD-Fernseher zu einem günstigen Preis bei einem Technik-Shop im Internet gefunden. Doch woran kann man nun erkennen, ob dieser Online-Händler auch seriös ist und die Ware tatsächlich liefert? Um den Kunden eine Orientierung und einen gewissen Schutz beim Einkauf übers Netz zu gewährleisten, gibt es Gütesiegel für Online-Shops. Diese Auszeichnungen werden nur an Web-Seiten vergeben, die ein aufwendiges Zertifizierungsverfahren durchlaufen haben. Im folgenden Bericht werden die drei wichtigsten Gütesiegel für den Online-Handel vorgestellt.
von Natascha Koch und Mathias Weber

Zu den wichtigsten und empfohlenen Gütesiegeln zählen „s@fer shopping“ vom TÜV Süd, „Trusted Shops“ und „Geprüfter Shop“ vom EHI Retail Institute.
Bei diesen drei Auszeichnungen basiert die Prüfung auf einem umfangreichen Kriterienkatalog, der sich auf die Grundlage von gesetzlichen Vorschriften stützt. Verfügt ein Shop also über eines dieser Gütesiegel, heißt das, dass das jeweilige Zertifizierungsunternehmen die Umsetzung dieser Vorschriften garantiert.
Für jeden Kunden muss z. B. während des gesamten Bestellvorgangs eine klare Preistransparenz gewährleistet werden. Das bedeutet, dass alle Preise und vor allem auch die Mehrwertsteuer sowie zusätzliche Gebühren wie Versandkosten und Zollabgaben vor der Bestellung offengelegt werden. Zusätzlich müssen Informationen zu den Zahlungsbedingungen und -methoden vollständig sein.
Ein wichtiger Punkt für den Kunden ist das Rückgaberecht, das bei allen Online-Einkäufen nach Fernabsatzrecht festgelegt ist. Die Widerrufsbelehrung sollte dem Kunden spätestens nach dem Bestellvorgang vorliegen und die Rücksendefrist muss mindestens 14 Tage betragen. Shop-Anbieter sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Ware, sofern sie keine Gebrauchsspuren aufweist, zurückzunehmen und das Geld innerhalb von 30 Tagen nach Rücksendung der Ware auf dem Konto gutzuschreiben.
Auch der Datenschutz gehört zu den grundlegenden Qualitätsmerkmalen aller drei Gütesiegel. Personenbezogene Daten dürfen nur abgefragt werden, wenn diese auch wirklich für den Bestellvorgang notwendig sind, wie beispielsweise vollständiger Name und die Adresse. Damit der Kunde nicht ungewollt Werbebriefe erhält oder der Posteingang vor Spam-Mails überquillt, muss außerdem darüber informiert werden, ob und zu welchem Zweck die Daten an Dritte weitergegeben werden.
Die einzelnen Gütesiegel haben über die gesetzlichen Vorschriften hinaus auch eigene Qualitätskriterien entwickelt.


» weiter zum zweiten Teil des Artikels "Gütesiegel für sicheres Online-Shopping"

Aktueller Buchtipp:

Das Web-Adressbuch für Deutschland 2017 JETZT NEU! „Das Web-Adressbuch für Deutschland 2017“ – Die 5.000 besten Web-Seiten aus dem Internet!
Mit den wichtigsten Surftipps zum Thema Einkaufen!
» weiter Infos finden Sie hier...

Einkaufs-Links:

Einkaufs-Links

Ausgwählte Links aus dem Bereich ''Einkaufen'' finden Sie hier.

» weiter zu den Surf-Tipps ...

Produkte:

Produkte

Redaktionell ausgwählte Links zu vielen Produkten finden Sie hier.

» weiter zu den Produkten ...

© Copyright 2017 m.w. Verlag GmbH